Das Erlebnisgeschenk

Insbesondere die ältere Generation kennen die Erlebnisgeschenke nur vom Hörensagen. Oft sind sie überfordert, wenn sich das Enkelkind ein solchen Wunsch äußert, da sie nicht richtig überblicken worum es sich dabei handelt und was quasi das Spezielle daran sein soll. Ein Geschenk zum Miterleben ist infolgedessen kein normales Geschenk, sondern etwas ziemlich besonderes. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Geschenken geraten Erlebnisgeschenke meistens nicht so fix in Vergessenheit, sondern verbleiben oft noch überaus lange im Gedächnis. Mithilfe des Exempels Fallschirmspringen kann man das Besondere solcher Geschenke gut aufzeigen. Springt man mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug, so tut man dies sicherlich nicht alle Tage. Einerseits kostet es überaus viel Überwindung andererseits bedeutet es jedoch auch einen richtigen Schuss Nervenkitzel. Also alles Zutaten damit diese nicht alltägliche Erfahrung noch lange im Gedächnis verbleibt. Denn alles das was wir selber miterleben ist um ein zigfaches lohnenswerter als jedes normale Präsent, was allenfalls noch so hübsch ausschaut.

Selbsterleben ist
der Schlüssel bei Erlebnisgeschenken

Dabei sind die Gelegenheiten für großartige Erlebnisse wenigstens gleichermaßen so abwechslungsreich wie die Vorlieben der Menschen an sich. Für jedweden Gusto finden sich auch adäquate Erlebnisse. Man sollte aber vorzugsweise eine geschätzte Ahnung haben zu welcher Sorte Erlebnissen die zu beschenkende Person neigt. Nichts wäre unpassender als jemanden der eher auf Ruhe und Entspannung steht Erlebnisgeschenke mit purer Action zu schenken. Wenngleich auch immer wieder gerade der Reiz des Konträren zum gewöhnlichen Alltag eine schöne Abwechslung bietet.

Wie schon gesagt, ist die Vielzahl an möglichen Geschenken zum Erleben nahezu unerschöpflich. Es gibt annähernd kaum was, was sich nicht auch irgendwo und auf irgendeine Weise umsetzen läßt. Ausgenommen von einigen wahrhaftig exotischen Erlebnissen, wie beispielsweise ein Austronautentraining oder einem Flug in einem Kampfjet, sind verbreitete Erlebnisgeschenke etwa solche Erlebnisse mit Adrenalingarantie wie Tandemfallschirmspringen, Bungee-Jumping, Gotcha oder Hummer H1 Fahren. Oder entspannendere Erlebnisse wie Wellnesserlebnisse, romatische Kuschel-Wochenenden, oder Erlebnisse mit Lerneffekt wie etwa Kochkurse jeder Art.

Wer jetzt aber denkt tolle Erlebnisse sind nur zum verschenken geeignet, der irrt enorm. Etliche Leute die Erlebnisse buchen, buchen diese einfach für sich selbst um zum Beispiel ihren eigenen Horizont zu erweitern oder schlicht mal wieder richtig viel Spaß zu haben oder was neues auszuprobieren.

Erlebnisse für KinderErlebnisse für Kinder

Nicht nur Erwachsene sondern auch insbesondere Kinder lieben es besondere Dinge zu erleben. Gerade in der Entwicklung befindliche Kinder können aus außergewöhnlichen Erlebnissen viel positives ziehen. Das Angebot gerade an Erlebnissen für Kinder wächst und wächst. Fernab von Fernsehen und Videospiele-Konsolen können Besuche im Freizeitpart oder im Zoo jede Menge Spaß machen. Aber auch außergewöhliche Erlebnisse wie Robbentauchen, Eselreiten oder Tipi-Übernachtung sorgen für strahlende Kinderaugen.

Passende Erlebnisse für Frauen

Auf der Suche nach geeigneten Erlebnisgeschenken für Frauen sieht man immer häufiger Erlebnis-Angebote aus dem Wellnessbereich. Kein Wunder, denn Frauen mögen typischerweise Wellness. Einfach mal so richtig abspannen und verwöhnen lassen. Unzählige Frauen sind durch ihren Beruf, oder aber auch als Hausfrau ausgesprochen gestresst und da sind solche erholsamen Stunden für Körper und Geist genau das passende. Das kommt nicht von ungefähr denn die meisten Frauen präferieren eher die ruhigere entspannendere Art, die etwa so ein Wellness Wochenende bringt. Bei manchen Anbietern kann man das Programm auch selber mitgestalten, bzw. selbst zusammenstellen. Ob man Massagen dazu bucht, Fußpflege, Nagelpflege, oder aber autogenes Training – hier sind den Wünschen des Mannes, bzw. der Frau keinerlei Grenzen gesetzt. So ein Tag kann letztlich wahre Wunder wirken. Weshalb also nicht genau so ein Erlebnis schenken?

Wie bereits erwähnt, gibt es ausreichend Massagearten zum ausprobieren. Für wen welche Fasson das passende ist muss man am einfach selbst ausprobieren. Da gibt es klassische Shiatsu Massagen, Hot Stone Massagen, Hot Chocolade Massagen oder sogar Massagen mit Gold.

Gebucht werden können Erlebnisgeschenke gegenwärtig ganz leicht Online. Die Zahl an Erlebnisgutschein-Anbieter wächst kontinuierlich und bei der Fülle an Erlebnis-Angeboten ist sicher auch für jeden was passendes dabei. Bekannte Erlebnisanbieter wie Mydays, Einmalige Erlebnisse und Jochen Schweizer sind auf alle Fälle ein Tipp wert, aber natürlich auch etwas kleinere Shops für Erlebnisgeschenke wie Spaßbaron, Yamando oder NoLimits24 haben eine Menge positive Aspekte.. Auch diese haben einiges an tollen Erlebnissen im Angebot.

Foto: Aramanda – Fotolia.com