Beschriftungslaser und Lasersysteme

Wählen Sie für jede Anwendung die optimale Variante

Entscheiden Sie sich für das passende Laserbeschriftungssystem, je nachdem welche Aufgabe Sie haben. Genau so individuell wie die Produktpalette sind auch die einzelnen Anforderungen, das Sie an das passende Laser-System stellen. Ob Laserbeschriftung oder Lasergravur, das entscheiden Sie. Es gibt die leistungsstarken und effizienten Standardsysteme oder auch individuell für Sie konzipierte und produzierte Laserbeschriftungsgeräte, Beschriftungslaser und Lasergravurmaschinen. Diese werden nach Ihren Wünschen produziert. Erfahren Sie mehr zu den Möglichkeiten auf: www.belaser.de.

Beschriftungslaser
Symbolfoto: Von Evgeny Haritonov/Shutterstock.com

Diverse Materialien

Die Laserbeschriftungsgeräte werden für unterschiedliche Materialien verwendet. Das kann Kunststoff sein oder Metall und für alle Beschichtungen gibt es eine Lösung. Sogar für organische Materialien (Leder, Glas, Holz) bietet Ihnen der Profi Laserbeschriftungsgeräte an. Es ist selbstverständlich, dass dabei nach den optimalen Qualitätsstandards produziert und geplant wird. Ob Markierlaser oder Beschriftungslaser, Sie können sich auf höchste Qualität verlassen. Bei der Lasermarkierung der Kunststoffe und auch bei Metallgravuren wird auf spezielle Beschriftungslaser gesetzt. Das kann als Workstation, als Rundtischlaser oder als kompakte Tischlaser eingesetzt werden. Hier können Sie auf verschiedene Arten von passgenauen und individuellen Lasermethoden zählen für Ihre Fertigungs- und Produktionslinien.

Erfahrene Anbieter im Bereich Beschriftungslaser

Sie profitieren von der Erfahrung und der Eigenentwicklung des Anbieters im Bereich Beschriftungslaser. Dabei sind kameragestützte Beschrifter oder das “Marking on the Fly” Themen, die Sie ansprechen werden. Lernen Sie das breitgefächerte Programm kennen und nutzen Sie es, je nach individuellem Anwendungszweck. Höchste Flexibilität und eine kompakte Bauweise sind weitere Vorzüge. Die einfache Bedienung und die hohe Markiergeschwindigkeit zeichnen die einzelnen Serien aus. Sie können sicher sein, dass jedoch keinerlei Abstriche bezüglich der Qualität oder der Flexibilität entstehen. Zu einer Grundausstattung gehören hier die Fokusfinder und die Positionierhilfe und ein Schutzgehäuse.

Serien mit Rotationseinheit (Verfahrtisch)

Die Serie mit Rotationseinheit und Verfahrtisch sind geeignet für Logos, Texte, Vektordaten, DMC-Codes, QR-Codes oder 2D-Codes und Bildgravuren und variable Datensätze. Auch die Laser-Werkstation ist ein Vorteil für Sie und Sie können den Laser-Arbeitsplatz hier für kleine oder große Serien nutzen. Sie haben eine Fußablage, ein ergonomisches Design, die automatische Türöffnung und eine 7-Achse (automatisch und manuell). Der Pilotlaser, der Fokuslaser und optional der Kamerahintergrund oder die automatische Bauteilerkennung und Positionierung erhöhen den Anwendungskomfort.

Weitere Vorteile

Auch eine seitliche Türöffnung, die Rotationseinheit, das x/y Portal und der Bauteil Ein- und Auslass sind weitere Vorteile. Sie können diese Beschriftungslaser für alle Leistungsklassen 5 (100 Watt) wählen. Ob Faserlaser, Grünlaser, CO2 Laser oder UV Laser: Sie finden beim Profi die richtigen Anwendungen. Dabei hilft Ihnen ein Kameraview, das Positionieren noch einfacher zu gestalten. Ihr individueller Arbeitsbereich wird hierbei durch die integrierte Kamera erfasst und dann in Echtzeit abgebildet. Sie können so das jeweilige Laserbild einfach auf das (zu beschriftende) Objekt positionieren. Dafür benötigen Sie kein Einstellteil. Ein Ziel- bzw. Positionslaser ist samt der Option des Kameraviews immer als Standard inklusive. Bei der neuesten Version können Sie zudem auf fünf Sprachen setzen und es laufen bis zu sechs Laser über die Softwareoberfläche gleichzeitig. Sie entscheiden sich so für einen direkten Webshop Laser Lösung mit besonderer Qualität.

Das Laserbeschriftungsgerät

Das Laserbeschriftungsgerät bietet Ihnen viele Möglichkeiten und einiges an Zubehör an. Sie wählen die Rotationseinheit, das X/Y Portal oder die Absaugeinheit und entscheiden sich für die perfekte Schutzausrüstung. Auch Wechselobjektive und Werkstückaufnahme sind wichtige Entscheidungskriterien. Die Bedienoberfläche ist customized, es sind Promolösungen (Bedienung über Tablet und Smartphone) möglich und eine Schnittstellenlösung für Datenübertragung und Automation ist dabei, beispielsweise für Ihre UDI-Kennzeichnung.